Hier können Sie sich für unsere BKrFQG Module anmelden.

Wenn Sie in der Übersicht der nächsten Schulungen einen passenden Termin für eine Weiterbildung gefunden haben, dann können Sie ihn unter dem Menüpunkt Kontakt anfragen.

Falls Sie sich nicht sicher sind, welches Modul Sie benötigen, dann können Sie sich unter dem Menüpunkt FAQ noch einmal informieren. Dort haben wir die häufigsten Fragen und Antworten zum Thema Weiterbildung für Berufskraftfahrer / Innen nach dem BKrFQG zusammengestellt.

Termine

Sozialvorschriften und digitales Kontrollgerät Modul 2(C) & 4(D)

18.05.2019, 08.30 Uhr

Thema dieses Moduls sind die Vorschriften zu den Lenk- und Ruhezeiten, die Bedienung des digitalen Kontrollgeräts, hier speziell die manuellen Nachträge und die Mitführpflichten.

Die Inhalte

  • Kenntnisse zu den Lenk- und Ruhezeiten gemäß EG- und AETR-Vorschriften sowie Arbeitszeitgesetz
  • Der richtige Umgang mit digitalen und analogen Kontrollgeräten
  • Maßnahmen zur Vorbeugung von Kriminalität und Schleusung illegaler Einwanderer
  • Sensibilisierung in Bezug auf Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfällen

Ort: Seminarraum in Braunschweig

Ort: Seminarraum in Braunschweig

Anfrage für das Modul Sozialvorschriften und digitales Kontrollgerät Modul 2(C) & 4(D)

Schaltstelle Fahrer: Dienstleister, Imageträger, Profi Modul 4(C) & 2 (D)

08.06.2019, 08.30 Uhr

Schaltstelle Fahrer: Dienstleister, Imageträger, Profi
Die Rolle des Berufskraftfahrers hat sich in den letzten Jahren erheblich gewandelt: In einem veränderten Marktumfeld prägen Auftreten, Kommunikation und Verhalten des Fahrers das Ansehen eines Unternehmens und dessen Erfolg ganz entscheidend.

 Die Inhalte

  • Marktumfeld des gewerblichen Kraftverkehrs
  • Der Fahrer als Imageträger des Unternehmens
  • Corporate Identity, Fahrzeug und Fahrer
  • Kommunikation und Umgang mit verschiedenen Gesprächspartnern

Ort: Seminarraum in Braunschweig

Ort: Seminarraum in Braunschweig

Anfrage für das Modul Schaltstelle Fahrer: Dienstleister, Imageträger, Profi Modul 4(C) & 2 (D)

Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit (Modul3)

13.07.2019, 08.30 Uhr

Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit
Auch der hohe Standard moderner Sicherheitstechniken in Kraftfahrzeugen kann die Fahrphysik nicht außer Kraft setzen.

 Die Inhalte

  • Einwirkende Kräfte und Ladung richtig einschätzen, u.a. Dynamische Achslastverschiebung sowie die Berechnung der Nutzlast und die richtige Verteilung der Ladung
  • Unfallvorbeugung durch vorausschauendes Fahren
  • Richtiger Umgang mit modernen Sicherheitssystemen (ABS, ASR, EBS, ESP, DBL, SPA, ART und BAS)
  • Ahndung von Fehlverhalten

Ort: Seminarraum in Braunschweig

Anfrage für das Modul Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit (Modul3)

Ladungssicherung

17.08.2019, 08.30 Uhr

Ladungssicherung
Unzureichende Ladungssicherung bei Lkw ist eine der Hauptursachen für schwerste Unfälle. Laut BG Verkehr ist ein maßgeblicher Teil der meldepflichtigen Unfälle auf eine mangelhafte Ladungssicherung zurückzuführen.

 Die Inhalte

  • Rechtliche Grundlagen
  • Unfallverhütungsvorschriften
  • Auftretende Kräfte im Straßenverkehr
  • Einflüsse durch die Fahrweise
  • Lastverteilung und Nutzvolumen
  • Sicherungsarten (Formschluss,

Ort: Seminarraum in Braunschweig

Anfrage für das Modul Ladungssicherung

Eco-Training (Modul 1)

14.09.2019, 08.30 Uhr

Mithilfe von Eco-Trainings können erhebliche Einsparpotenziale realisiert werden: Fahrerschulungen haben bewiesen, dass  Fahrer durch eine wirtschaftliche Fahrweise bis zu 12 % Kosten (u. a. Kraftstoff-, Reifen- und Reparaturkosten) einsparen können

Die Inhalte:

  • Kenntnis der Eigenschaften der Kinematischen Kette
  • Analyse der Fahrwiderstände
  • Richtige Wartung des Fahrzeugs
  • Analyse von Verbrauchskurven
  • Fahren nach Drehzahlmesser
  • Einsatz von Anlagen zur Geschwindigkeitsregelung
  • Wirtschaftliches Fahren
  • Alternative Kraftstoffe

Ort: Seminarraum in Braunschweig

Anfrage für das Modul Eco-Training (Modul 1)

Sozialvorschriften und digitales Kontrollgerät Modul 2(C) & 4(D)

12.10.2019, 08.30 Uhr

Thema dieses Moduls sind die Vorschriften zu den Lenk- und Ruhezeiten, die Bedienung des digitalen Kontrollgeräts, hier speziell die manuellen Nachträge und die Mitführpflichten.

Die Inhalte

  • Kenntnisse zu den Lenk- und Ruhezeiten gemäß EG- und AETR-Vorschriften sowie Arbeitszeitgesetz
  • Der richtige Umgang mit digitalen und analogen Kontrollgeräten
  • Maßnahmen zur Vorbeugung von Kriminalität und Schleusung illegaler Einwanderer
  • Sensibilisierung in Bezug auf Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfällen

Ort: Seminarraum in Braunschweig

Ort: Seminarraum in Braunschweig

Anfrage für das Modul Sozialvorschriften und digitales Kontrollgerät Modul 2(C) & 4(D)

Schaltstelle Fahrer: Dienstleister, Imageträger, Profi Modul 4(C) & 2 (D)

02.11.2019, 08.30 Uhr

Schaltstelle Fahrer: Dienstleister, Imageträger, Profi
Die Rolle des Berufskraftfahrers hat sich in den letzten Jahren erheblich gewandelt: In einem veränderten Marktumfeld prägen Auftreten, Kommunikation und Verhalten des Fahrers das Ansehen eines Unternehmens und dessen Erfolg ganz entscheidend.

 Die Inhalte

  • Marktumfeld des gewerblichen Kraftverkehrs
  • Der Fahrer als Imageträger des Unternehmens
  • Corporate Identity, Fahrzeug und Fahrer
  • Kommunikation und Umgang mit verschiedenen Gesprächspartnern

Ort: Seminarraum in Braunschweig

Ort: Seminarraum in Braunschweig

Anfrage für das Modul Schaltstelle Fahrer: Dienstleister, Imageträger, Profi Modul 4(C) & 2 (D)

Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit (Modul3)

14.12.2019, 08.30 Uhr

Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit
Auch der hohe Standard moderner Sicherheitstechniken in Kraftfahrzeugen kann die Fahrphysik nicht außer Kraft setzen.

 Die Inhalte

  • Einwirkende Kräfte und Ladung richtig einschätzen, u.a. Dynamische Achslastverschiebung sowie die Berechnung der Nutzlast und die richtige Verteilung der Ladung
  • Unfallvorbeugung durch vorausschauendes Fahren
  • Richtiger Umgang mit modernen Sicherheitssystemen (ABS, ASR, EBS, ESP, DBL, SPA, ART und BAS)
  • Ahndung von Fehlverhalten

Ort: Seminarraum in Braunschweig

Anfrage für das Modul Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit (Modul3)

Kontakt aufnehmen

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht